Shopping Cart

DESI Plasma Fluider erklärt

Unser DESI Plasma Fluider

Wir lieben unseren Plasma Fluider! Er ist die Basis für so viele Anwendungen und Desinfektionsmöglichkeiten:

 

  • Zur Handdesinfektion
  • Zur Ganzkörpervernebelung
  • Zur Raumvernebelung
  • Zur Wischdesinfektion

 Allein schon, wenn der Plasma Fluider seine Anwendung beendet hat und ich den Deckel öffne, dann rieche ich das erzeugte Desinfektionsfluid. Mit bestimmten Gerüchen assoziiere ich Sauberkeit. Dieser Geruch gehört definitiv dazu.

Hier einige kleine Tipps für Sie:

Wenn es Ihnen so wie mir geht, dann ist unser Wasserhahn in der Firma nicht gerade hoch und das erschwert das Befüllen des Plasma Fluiders etwas. Ich habe mir so beholfen:

Ich stelle den Plasma Fluider so schräg wie notwendig in das Becken, um ihn so hoch wie möglich zu befüllen. Das ist in meinem Fall, ca. halb voll.

     

 Danach hebe ich den Plasma Fluider aus dem Spülbecken und stelle ihn auf die Abtropffläche. Sie können Sie jetzt sehr schön erkennen, dass er etwas mehr als zur Hälfte befüllt ist.

   

Indem ich einen Messbecher mit Füllvolumen von 500 ml zur Hilfe nehme, kann ich meinen Plasma Fluider weiter befüllen.

Ich bleibe deshalb bei diesem kleinen Messbecher, weil einige unserer Vernebler sehr genaue Füllvolumenangaben haben, die in keinem Fall ignoriert werden dürfen.

Möchte ich nach Zubereitung des Desinfektionsfluids eine gewisse Menge an Desinfektionsfluid, z. B. 500 ml, in einen der Vernebler einfüllen, benutze ich einfach wieder meinen Messbecher.

Doch jetzt befülle ich einfach erst einmal den Plasma Fluider bis zur gewünschten Höhe, um mein Desinfektionsfluid herzustellen.

  

Unser Plasma Fluider hat einen Deckel, der einrastet durch Drehbewegung. Auch wenn ich den Behälter auf keinen Fall am Griff des Deckels tragen kann, so kann ich aber das Tragen des gefüllten Behälters durch den Griff stabilisieren. Eine Hand umfasst den Griff, die andere Hand greift unter den Plasma Fluider – schon ist das Tragen leichter.

  

Nun zum Ausgießen des Wassers. Hier möchte ich mich ganz herzlich bei einem unserer Kunden bedanken, der uns seine Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Immer wieder erreichen uns Hinweise/Anfragen über das Ausleeren des Plasma Fluiders – entweder in einen Vernebler oder die Entsorgung von zu viel Fluid.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir der Ausguss des Plasma Fluiders erst gar nicht aufgefallen ist. Und doch hat er einen.

 

Er ist sogar so konzipiert, dass ich ihn mit geschlossenem Deckel verwenden kann – schon recht clever und durchdacht.

Fazit: Durchdacht und einfach ist die Handhabe des DESI Plasma Fluiders. Er ist ein Gerät, dass nicht nur zur Herstellung des Desinfektionsfluids H2O2 wertvolle Dienste tut, sondern eigentlich in jedem Privathaushalt seine Anwendung finden sollte, wenn es um Hygiene geht.

Viel Freude bei der Anwendung!

 

English
English